Pferde unterstützen Selbstreflexion und Perspektivenwechsel

Pferde –
Coaching Partner mit Mehrwert

Durch die Begegnung mit dem Pferd erhalten erlebnisorientierte Lernprozesse eine neue und nicht vergleichbare Dimension: Pferde lehren nicht, sie zeigen. Sie coachen indem sie intuitiv, unmittelbar und vor allem für den Menschen sichtbar auf sein Verhalten reagieren und ihn darüber zur Selbstreflexion anregen.

Sofortiges authentisches Feedback –
Objektivität steht ganz vorne

Ihr instinktives und blitzschnelles Agieren und Reagieren hat Pferde als Flucht- und Herdentiere mehr als 60 Millionen Jahre überleben lassen. Sie sind äußerst wachsam, hervorragende Beobachter und nehmen minimalste Signale oder Veränderungen ihres Gegenübers wahr – für sie ist es immer ernst. So bleiben Pferde auch völlig unbeeindruckt von Äußerlichkeiten und Argumenten und haben schlichtweg keine Zeit für eine versteckte Agenda oder Rollenspiele. Das würde sie als Fluchttier ihr Leben kosten. Diese naturgegebene Objektivität machen Pferde als Coaching-Partner zur Beurteilung von menschlichem Verhalten so wertvoll.
Und wie genau gehen sie dabei vor?

Handeln statt Reden –
die Wirkung der Körpersprache

Pferde kommunizieren untereinander und mit Menschen auf rein non-verbaler Ebene – so auch in unseren Seminaren. Unser Körper gemeinsam mit unseren Bewegungen und unserer Stimmlage ist für Pferde das ehrlichste und unmittelbarste Medium für eine gegenseitige Verständigung. Doch nicht nur Pferde, auch wir Menschen kommunizieren miteinander deutlich mehr über Körpersprache, als den meisten von uns bewusst ist: Der Auftritt eines Menschen wird nach wissenschaftlichen Erkenntnissen zu mehr als 50% aufgrund von Gestik und Mimik beurteilt und zu rund 40% anhand des Tonfalls. Weniger als 10% verbleiben so für Inhalte durch das gesprochene Wort. Pferde können uns dabei unterstützen, die enorme Auswirkung unserer Körpersprache sichtbar zu machen. Wie wirken wir auf andere? Was strahlen wir aus ungeachtet dessen, was wir sagen?

Sich selbst wahrnehmen und verändern –
Erkennen durch Selbstreflexion

Dank der Unvoreingenommenheit und Neutralität von Pferden, führt ihre sichtbare Wiedergabe des menschlichen Verhaltens unmittelbar zu einer positiven Lernerfahrung: Die Seminarteilnehmer spüren das objektive Feedback ihrer vierbeinigen Partner sofort und können es in einer Selbstreflexion erstaunlich einfach nachvollziehen und annehmen. Darüber hinaus geben Pferde den Teilnehmern die Chance, Handlungsalternativen auszuprobieren und zeigen dabei an, ob die jeweilige Verhaltensänderung wirklich stimmig und sinnvoll ist oder eben nicht.

Raus aus der Komfortzone –
Potenziale entdecken

Pferde sind große, imposante und elegante Lebewesen. Allein durch ihr Erscheinungsbild machen sie ganz schön Eindruck, bewirken ein Gefühl von Respekt und ziehen unmittelbar die gesamte Aufmerksamkeit auf sich. Folglich konzentrieren sich die Seminarteilnehmer mit allen Sinnen auf den Augenblick der möglicherweise ungewohnten Interaktion mit dem vierbeinigen Übungspartner. Durch dieses intensive und teils emotionale Erleben können eingefahrene Verhaltensmuster, unbewusstes Handeln, Antreiber und Potenziale erstaunlich schnell erkannt werden. Der persönliche Entwicklungsprozess ist im vollen Gange.

Direkter Transfer ins Berufsleben –
praxisnah statt theoretisch

Als Herdentiere sind Pferde wie wir Menschen ausgeprägte soziale Wesen. Es ist in der Natur des Pferdes verankert nach Kooperation und Führung zu suchen. Auf Vertrauen und Respekt ist es ebenso angewiesen wie auf Anerkennung und Motivation. Verhält sich sein Gegenüber – ganz gleich ob Pferd oder Mensch – überzeugend, kongruent, strahlt er Klarheit und Sicherheit aus, dann agiert das Pferd offen, zugewandt und ist bereit ihm zu folgen. Bei Unentschlossenheit oder Mangel an Glaubwürdigkeit wird es hingegen nicht folgen, sondern auf seine eigene Art den nächsten Schritt unternehmen, zum Beispiel stehen bleiben, sich abwenden oder einen ganz eigenen Weg einschlagen. Wie im echten Berufsleben. Damit sind Pferde als Indikator für die Ausprägung von Kommunikations- und Führungskompetenzen hervorragende Coaching-Partner.

Rein in die Natur –
begünstigt Erfahrungslernen

Seminare mit vollgestopfter Agenda, langem Sitzen, dicken Handouts und verbrauchter Luft? Gibt’s bei HorseEffect Personalcoaching nicht.
Der schöne Hochtaunus, die Stallluft und grünen Weiden sind nicht nur ein willkommener Tapetenwechsel, sondern begünstigen das Erfahrungslernen im Hier und Jetzt. Die Teilnehmer bekommen einen freien Kopf, können frische Gedanken zulassen und sich neu ausprobieren.

Menü