Unsere Pferde – jeder Co-Coach eine Persönlichkeit

Unse­re zehn vier­bei­ni­gen Mit­ar­bei­ter von Hor­seEf­fect sind ein kun­ter­bun­ter Quer­schnitt an Cha­rak­te­ren, Alter und Erfah­run­gen. Tags­über gra­sen sie in drei Her­den auf gro­ßen Wei­den, um zwi­schen­durch ihrem Job als Reit­pferd nachzukommen.

Unse­re Coa­chings ste­hen bei den Pfer­den beson­ders hoch im Kurs, da sie immer eine will­kom­me­ne Abwechs­lung für sie bedeu­ten. In jedem Semi­nar set­zen wir ins­ge­samt vier bis sechs Pfer­de ein und jeder Übungs­teil wird im Wech­sel mit zwei Pfer­den durch­ge­führt. So kön­nen wir je nach Teil­neh­mer­kreis und Ziel­set­zung die pas­sen­de Aus­wahl an vier­bei­ni­gen Co-Coa­ches garantieren.

Dundee HorseEffect

Dundee – der Neugierige

Der hüb­sche 12-jäh­ri­ge Olden­bur­ger Wal­lach gehört zu den Typen, die sich erst mal alles ganz genau aus siche­rer Distanz anschau­en. Da er ande­rer­seits sehr offen und neu­gie­rig ist, sucht er nach einer kla­ren Füh­rungs­per­son, mit der er dann gemein­sam die Welt erobern will. Ein­mal sein Ver­trau­en gewon­nen, folgt er bedin­gungs­los über­all mit hin – per­fekt für unse­re Coachings.

Marvin HorseEffect

Marvin — der Mutige

Der 21-jäh­ri­ge Wal­lach kommt eigent­lich aus Hol­land, sieht aber aus wie ein India­ner­pferd und ist im tie­fen sei­nes Her­zens auch eins: Mutig, stark, gelas­sen und den­noch fein­füh­lig und sen­si­bel. Kurz­um, der Sche­cke ist ein idea­ler Coa­ching Part­ner, der mit den Semi­nar­teil­neh­mern ger­ne durch dick und dünn geht.

Babyface HorseEffect

Babyface – der Gelassene

Der 7‑jährige Olden­bur­ger Wal­lach heißt eigent­lich Amar, doch sein Gesichts­aus­druck lässt kei­ne Zwei­fel: er ist ein­fach ein Baby­face. Obwohl er noch recht grün hin­ter den Ohren ist, über­nimmt er ganz sou­ve­rän und gelas­sen in sei­ner Her­de bereits die Füh­rung. Beim Dres­sur­rei­ten und Sprin­gen ist er sehr fein­füh­lig, geleh­rig und sen­si­bel. Das macht ihn für uns auch als Coa­ching Part­ner so wertvoll.

Sissi HorseEffect

Sissi – der Schmuser

Heißt der 21-jäh­ri­ge Wal­lach aus Hes­sen wirk­lich Sis­si? Ja, denn er liebt alles was weich und anschmieg­sam ist und möch­te stets aus­gie­big gestrei­chelt wer­den. Nach sei­ner erfolg­rei­chen Kar­rie­re als Dres­sur­pferd genießt er nun das Senio­ren­da­sein und teilt mit ruhi­gen Gemüt sei­ne Erfah­run­gen ger­ne mit den ande­ren Seminarteilnehmern.

Meggy HorseEffect

Meggy – die Selbstbewusste

Die quir­li­ge Olden­bur­ger Fuchs­stu­te ist mit 13 Jah­ren in der Blü­te ihrer Zeit. Das hoch aus­ge­bil­de­te Dres­sur­ta­lent hat eine aus­ge­präg­te Füh­rungs­kom­pe­tenz und ist ganz klar die Che­fin der Stu­ten­her­de. Sie ist schlau, neu­gie­rig und offen für Neu­es, was sie zu einer sehr akti­ven Mit­ar­bei­te­rin in unse­ren Semi­na­ren macht.

Lucas HorseEffect

Lucas – der Mitmacher

Der schi­cke Hol­stei­ner ist 18 Jah­re alt und war als klei­ner Bewe­gungs­künst­ler im Dres­sur­sport zu Hau­se. Er ist auf­merk­sam, neu­gie­rig und immer ganz aktiv dabei. Kein Wun­der also, dass er total auf unse­re Coa­ching Übun­gen steht. Der Brau­ne Wal­lach ist ein tol­ler Team­play­er und ein Kol­le­ge wie man ihn sich ein­fach nur wünscht.

Rapek HorseEffect

Rapek – der Erfahrene

Der brau­ne West­fa­le hat mit sei­nen 25 Jah­ren schon viel von der Welt gese­hen. Nach sei­ner inter­na­tio­nal erfolg­rei­chen Kar­rie­re als Spring­pferd macht er jetzt nur noch klei­ne Sprün­ge und genießt sein Leben auf dem Lin­den­hof. Der sehr bra­ve und vor­sich­ti­ge Wal­lach guckt über­all ganz genau hin und ori­en­tiert sich zur Sicher­heit ger­ne an ande­ren Vier- oder Zweibeinern.

Kleiner Filou HorseEffect

Kleiner Filou – der Aktive

Der 14-jäh­ri­ge Wal­lach ist ein Anfüh­rer Typ und ger­ne mal frech, vor allem wenn es ums War­ten geht. Dann wird ihm schnell lang­wei­lig und er denkt sich selbst wit­zi­ge Aktio­nen zum Zeit­ver­treib aus. Als sehr gut aus­ge­bil­de­tes Dres­sur- und Spring­pferd arbei­tet er ein­fach viel zu ger­ne und hat hier ganz klar sei­ne Stär­ken. Ein idea­ler Coa­ching Part­ner, der gefor­dert wer­den will.

Lucky – der Clown

Der 15-jäh­ri­ge dun­kel­brau­ne West­fa­le ist der lie­bens­wer­te Spaß­ma­cher im Team. Wäh­rend der Trai­nings lässt er sich gern von Kapu­zen, Schals oder Schnür­sen­keln ablen­ken und geht mit ihnen auf Tuch­füh­lung. Das sehr gut aus­ge­bil­de­te Spring- und Dres­sur­pferd mit uner­schro­cke­nem Gemüt liebt jeg­li­che Art der Abwechs­lung und steht daher ganz beson­ders auf unse­re Coa­ching Übungen.

Paloma HorseEffect

Paloma – die Träumerin

Das Deut­sche Reit­po­ny ist 23 Jah­re alt und blickt auf viel Lebens­er­fah­rung zurück. Kin­der trägt die aus­ge­gli­che­ne klei­ne Stu­te zuver­läs­sig in der Reit­hal­te oder durch Wald und Wie­sen. Unse­re Semi­nar­übun­gen gehen ihr leicht von der Hand – fast wie im Schlaf, so dass man sie hin und wie­der sanft aus dem Land der Träu­me zurück­ho­len darf.

Menü